header

Anika

Dein Service für Leipzig

Wer ist diese Frau und was macht sie?
Ich heiße Anika, bin gelernte Theatermalerin, arbeite aber schon immer gerne und viel mit Holz. Ich beschäftige mich mit Möbelbau und habe mir über die Jahre in fast allen handwerklichen Bereichen rund ums Renovieren und den Wohnungsausbau Wissen und Fertigkeiten angeeignet. Auch im Bereich Gartengestaltung – Gartenmöbel, Hochbeete, Gewächshäuser etc. - habe ich viel Erfahrung, was u.a.in meiner langjährigen Tätigkeit in einem Gartenprojekt begründet ist.

Beruflich habe ich in den letzten Jahren vor allem Großplastiken für den Rosenmontagszug in Düsseldorf gestaltet.. Nebenbei habe ich diverse handwerkliche Projekte im privaten Bereich realisiert und war Teil einer Gruppe für Festival-Dekoration.

Mit Mitte 30 mache ich jetzt meine Leidenschaft zum Beruf. Als Einzelunternehmerin geht die Bandbreite meiner Aufträge vom einfachen Installieren verschiedener Regale, dem Verlegen von Fußböden über den Bau von Betten bis hin zur Realisierung individuell ausgerichteter Küchen. Ebenfalls übernehme ich Renovierungs- und Reparaturarbeiten, den Auf- und Abbau von Fertigmöbeln oder unterstütze beim Umzug.

Neben meiner gewerblichen Tätigkeit als handwerkliche Dienstleisterin bin ich auch freischaffende Künstlerin. Ein paar Beispiele meiner Malerei findest du auch hier auf dieser Seite.

Was ist dieser Frau besonders wichtig?
Wie schon beschrieben ist mir der gegenseitige Respekt und die gegenseitige Wertschätzung zwischen mir und meinen Kund*innen sehr wichtig. Darüber hinaus liegt mir das Klima unserer Erde und der sorgsamen Umgang damit sehr am Herzen. Privat habe ich einen sehr kleinen ökologischen Fußabdruck. Mir ist es besonders wichtig, dass dies auch bei meiner Arbeit so bleibt. Deshalb ist mein Dienstfahrzeug ein Lastenrad, mit dem ich alle Fahrten zu meinen Kund*innen und die Materialbeschaffung erledige. Daher bevorzuge ich Aufträge im Großraum Leipzig. Ich übernehme auch Arbeiten deutschlandweit und reise dann per Bahn. Auch beim Kauf von Materialien und Maschinen achte ich auf Nachhaltigkeit soweit dies möglich ist. Am liebsten arbeite ich mit Secondhand-Materialien und gefundenen Naturhölzern und benutze auch Secondhand-Maschinen. Wobei die Wahl der Materialien natürlich abhängig vom Auftrag und Wunsch der Kund*inist

Warum explizit für Frauen+?
Nach wie vor wird das Handwerk von Männern dominiert. Männliche Strukturen verhindern oftmals, den barrierefreien Zugang für Frauen+ zum handwerklichen Arbeiten - so fühlen sich viele Frauen+ abhängig von der Unterstützung durch Männer. In Folge kommt es oft zu unangenehmen Situationen, in denen Frauen+ abgewertet werden. Mansplaining, verbale und sogar körperliche Übergriffe – die Vorfälle, die viele Frauen+ im Kontext dieser vermeintlichen Hierarchie durchleben müssen, sind ebenso untragbar wie unzählig. „Kannst du denn damit überhaupt umgehen?“ „Das ist doch viel zu schwer für ´ne Frau“. Unter dem Deckmantel vermeintlicher Hilfe werden Frauen systematisch klein gehalten und in ein mehr als veraltetes Rollenbild gepresst. Damit muss endlich Schluss sein! Ich möchte allen Frauen+ die Möglichkeit bieten, Unterstützung in einem achtsamen Rahmen zu bekommen. Dabei ist es völlig egal, ob Du mir die Aufträge komplett übergibst, oder wir gemeinsam an einem Projekt arbeiten. Du kannst Dir sicher sein, dass wir die passende Absprache auf Augenhöhe treffen werden. Ein gutes Gefühl ist meine höchste Priorität bei „vonFrauzuFrau+“

Wofür steht das „+“?

Mit dem + spreche ich ALLE Geschlechter an, die sich mit dem obigen Text identifizieren können.

 

vonfrauzufrau

Interesse? Dann ruf mich an oder schreib mir!
email
instagramm: vonfrauzufrau_
phone: 015738924096

Datenschutzerklärung

Impressum